Seminar "Prozessbeherrschung durch Prozesswissen"
- Schwerpunkt - Themen -

1. Tag - Basis-Schulung Stufe 1

1. Was ist "Spritzguss"? Warum wird der Prozess immer noch so wenig beherrscht
2. Kühl-/Temperiertechnik in der Spritzgie&erei, worauf kommt es an
3. Anspritzkonzepte / Vor- und Nachteile für den Prozess
4. Relevante Ausstattung der Spritzgussmaschine ("Prozess-Messmaschine")
5. Störeinflüsse und Folgen für den Prozess
6. Grundwissen über hydraulischen und spezifischen Spritzdruck
7. Quellfluss und plastische Seele / Bindenähte / Schwindung
8. Füllstudie und balanciertes Fülllen bei Mehrfach-Werkzeugen
9. Abbilden und Kontrollieren des stabilen Prozesses
10. Grundlagen zum Arbeiten mit Hei&kanaltechnik
11. Was ist der Werkzeuginnendruck und warum ist er so wichtig

2. Tag - Basis-Schulung Stufe 2

1. Grafik- und Trendkurven erkennen und richtig deuten
2. Prozess mit Kurvengrafik und Wärmebilder visualisieren
3. Relevante Referenz-Kurven erarbeiten und festlegen
4. Analysieren und Optimieren mit Kurvengrafik
5. Prozessreproduzierung mit Kurvengrafik und Wärmebild
6. Prozesskontrolle und -bewertung mit Trendgrafik
7. Mit Werkzeuginnendruck den Prozess regeln ("Kommunikation /Werkzeug-Maschine")
8. Ausform-Prozess mit Werkzeuginnendruck regeln und überwachen
9. Werkzeuginnendruck-Referenzkurve / "Fingerabdruck des Teiles"
10. Optimale Innendruck-Kurve modellieren und reproduzieren
11. Null-Fehler-Produktion sicherstellen

Zielgruppe: Spritzereileiter, Fertigungsleiter, Meister, Schichtführer, Prozess-Entwickler, Optimierer, Einrichter/Spritzguss, Werkzeugkonstrukteure, QM/QS, Formteilkonstrukteure, Produktdesigner, Projektleiter