Stufe 3: Praktische Umsetzung

Jede Schulung ist nur so gut, wie der anschließende Nutzen bei der Umsetzung des Erlernten in der Praxis! Darum ist es wichtig die Mitarbeiter an die Umsetzung heranzuführen und sie dabei zu unterstützen.

Bei dieser praktischen Schulung an der Spritzgussmaschine erfährt der Teilnehmer, wie hilfreich das Arbeiten mit der Kurvengrafik bei der Gestaltung und beim Optimieren des Spritzprozesses ist. Obendrein ist es mein Ziel, die Überzeugung zu erwecken, dass nur das Arbeiten mit Werkzeugsensorik (z.B. Werkzeug-Innendrucktechnik) zur endgültigen Prozessbeherrschung führt.

Das vordringliche Ziel muss es sein, die Wiederholgenauigkeit des Prozesses am Teil abzubilden - dieses beginnt schon bei der ersten Teile-Abmusterung, bei der die Innendruckkurve als "Fingerabdruck" des Teiles entsteht.