Stufe 1: Basis-Schulung

Bei der Basis-Schulung wird in erster Linie der Spritzgussprozess mit seinen wichtigsten Prozess-Schritten unterrichtet. Hierbei wird mit den Teilnehmern im Dialog gearbeitet, wobei gleichzeitig der Wissensstand der Gruppe ermittelt wird. Die Teilnehmer erfahren, wie das optimale Füll-Profil bei den verschiedenen Anspritz- und Werkzeugkonzepten auszusehen hat. Prozesswichtige Parameter, wie z.B. das Umschalten auf Nachdruck und das optimale Nachdruckprofil werden erarbeitet.
Auch ist das Wissen über den Quellfluss und die "Plastische Seele" für jeden Spritzgießer wichtig. Kaltkanal- und Heißkanaltechnik wird mit seinen Vor- und Nachteilen für den Prozess diskutiert.

Das Entscheidende bei dieser eintägigen Schulung ist das aktive Einbinden der Teilnehmer, um ihre Motivation für das Streben nach einem absolut wiederholgenauen Spritzguss-Prozess bei ihrer Aufgabe an der Maschine zu erzeugen.